Enterprise-Content-Management

Auf einen Blick: Enterprise-Content-Management

Enterprise Content Management ist ein Teil des unternehmensweiten Informationsmanagements und umfasst die Strategien, um unstrukturierte, semi-strukturierte und strukturierte Daten zu erfassen, zu verwalten, aufzubewahren und zugänglich zu machen. Dafür beinhaltet es Lösungen für das Input-Management, das Dokumentenmanagement inklusive Workflows und Kollaborations-Tools sowie die elektronische Archivierung.

Im Enterprise Content Management unterstreicht der Begriff „Enterprise“ den ganzheitlichen Ansatz des Systems über das gesamte Unternehmen hinweg. „Content“ beschreibt alle erdenklichen Formen von Informationen in strukturierter und unstrukturierter Form: Dokumente, E-Mails, digitale Bilder, Datensätze aus allen möglichen Anwendungen, Web-Inhalte und weitere. Das „Management“ steht für die Verwaltung, Verarbeitung und die Kontrolle des Contents und des implementierten Systems.

Erfahren Sie mehr zum Thema ECM

Modernes Dokumentenmanagement

Blogartikel

DMS, ECM und EIM – Wo liegt eigentlich der Unterschied? Wir haben Ihnen die Unterschiede zusammengefasst.

Wie führt man ein ECM erfolgreich ein - Blogartikel

Blogartikel

Das Projekt „Einführung eines ECM“ – Richtige Vorbereitung, perfekter Start und erfolgreiche Implementierung.

Zeit für ECM - Deutschland digitalisiert

Kostenloses Online-Seminar

Zeit für ECM! Deutschland digitalisiert. So profitieren Sie von vernetzten Informationen.

Scroll to Top