Informationssicherheit

Auf einen Blick: Informationssicherheit

Die Informationssicherheit ist vor allem für Unternehmen wichtig und hat das Ziel, Daten wie technisches Know-how und Informationen zu KundInnen vor Verlust, Missbrauch und Diebstahl zu schützen und dadurch die Unternehmen vor wirtschaftlichen Schäden zu bewahren. Durch die Informationssicherheit werden die Schutzziele Vertraulichkeit (nur autorisierte Personen können auf die Daten zugreifen), Verfügbarkeit (Funktionsstörungen der IT-Systeme wie durch Stromausfälle werden vermieden) und Integrität (Änderungen an Daten sind nachvollziehbar) sichergestellt.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat als Grundlage für die Informationssicherheit den IT-Grundschutz entwickelt. Dieser ist als Methode, Anleitung, Empfehlung und Hilfe zur Selbsthilfe zum Identifizieren und Umsetzen von Maßnahmen zur Sicherheit der Informationstechnik im Unternehmen zu verstehen. Der IT-Grundschutz basiert auf der international anerkannten ISO/IEC 27000-Reihe, die die Standards zur Informationssicherheit definiert. Zusätzlich gibt es das IT-Sicherheitsgesetz 1.0 von 2015 und das IT-Sicherheitsgesetz 2.0 von 2021, die das Ziel haben, die Sicherheit und den Schutz der IT-Systeme und Dienste kritischer Infrastrukturen (KRITIS) zu verbessern.

Lernen Sie uns kennen

Online-Seminar

Die vier Säulen eines erfolgreichen ECM

Erfahren Sie in der kostenlosen Aufzeichnung, wie Sie ein Enterprise-Content-Management-System in Ihrem Unternehmen erfolgreich einführen.

Online-Seminar

Automatisierte Eingangsrechnungsverarbeitung

In unserer kostenlosen Aufzeichnung vom 17. März 2022 erfahren Sie, wie Sie Ihren Rechnungseingang effizient gestalten.

Alle Online-Seminare

Unsere Online-Seminare auf einen Blick

Hier finden Sie eine Übersicht über alle anstehenden Termine und Themen, sowie alle Aufzeichnungen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Scroll to Top