M-Files und DMSFACTORY erfrischend anders auf der CeBIT 2015

Nicht nur durch das Standkonzept im „Hawaii-Look“ stach der Auftritt der M-Files Corporation und ihres Messeteams auf der CeBIT 2015 aus der Menge anderer ECM-Hersteller heraus:

Es war der frische und moderne Ansatz der ECM-Suite insgesamt, der M-Files in Hannover ein besonderes Publikumsintereresse bescherte. Der Auftritt von M-Files auf der weltgrößten Computermesse war für den finnischen Anbieter von Dynamic Content-Management-Lösungen und seinen Premiumpartner DMSFACTORY GmbH ein großer Erfolg.

Die DMSFACTORY, mit Sitz in Rödermark bei Frankfurt am Main, ist seit 2014 Partner der M-Files und zeigte auf der CeBIT, wie sich mit dem Metadaten basierten Ansatz von M-Files dynamische und optimale ECM-Lösungen realisieren lassen. In zahlreichen Präsentationen wurde gezeigt, wie Dokumente und nicht Datei gebundener Content von M-Files so miteinander verknüpft werden, dass Anwender sehr leicht die Zusammenhänge zwischen sämtlichen Informationen erkennen und diese nutzen können. Viele Besucher des Messestandes waren von der „360 Grad Rundumsicht“ von M-Files beeindruckt und stellten fest, wie intuitiv ECM doch sein kann, ganz anders als bei den herkömmlichen maskengeführten Systemen.

M-Files wurde bereits zum dritten Mal in Folge im Gartner Magic Quadrant für ECM aufgeführt als führender Hersteller an der Schnittstelle zwischen traditionellem ECM und Governance, Risk und Compliance (GRC). Im US-amerikanischen Markt war M-Files bislang sehr erfolgreich und erzielt dort überdurchschnittliche Wachstumsraten. „Dieses Interesse spiegelte sich auf der CeBIT wieder“, so Jörg Eckhard, Vertriebsleiter der DMSFACTORY. „Wir hatten zahlreiche sehr interessante Gespräche mit Vertretern aller Branchen über den neuartigen Ansatz des dynamischem Content Management von M-Files.“

pdf-iconDMSFACTORY Presseinfo CeBIT 2015 Nachbericht